Supervisionstag 

Weiterbildung und Selbsterfahrung für Aufstellungsleiter*innen (und Lösungen für Klienten)

 

Aufstellungen zu leiten braucht neben fundierter/fundierten Ausbildung/en auch eine Menge Erfahrung. Und diese Erfahrung sammelt man idealerweise mit doppeltem Boden. Genau das ist in dieser von Heiko Veit und Treya geleiteten Supervisionsgruppe möglich. Je nach eigenem Ausbildungsstand können Teilinterventionen, Aufstellungsteile oder ganze Aufstellungen trainiert werden.

 

Rückmeldungen aus der Gruppe und von Heiko und mir dienen der Weiterentwicklung und Rollenprofessionalisierung.

 

Im Zweifelsfall können Heiko und/oder Treya auch einen Aufstellungsprozess auffangen und/oder unterstützen, wenn beim Üben die Grenze der eigenen Kompetenz erreicht wird und gedehnt werden möchte.

Dabei bringen wir als Ausbilder verschiedene Hintergründe der Aufstellungsarbeit mit ein und können daher den Übenden sowohl Rückmeldung aus einer bestimmten Aufstellungsschule geben, was den eigenen Lernpfad für Beginner und Fortgeschrittene stärkt, als auch aus anderen Schulen ergänzende und integrierende Perspektiven eröffnen, was auch weit Fortgeschrittenen und Profis dient. Darüber hinaus können wir wertvolle Hinweise geben welche Herausforderungen bei der Arbeit mit postkonventionellen oder den sehr seltenen postpostkonventionellen Klienten auftauchen können.

   

Inhalte und Informationen

 

Du  

  • bist Aufstellungsleiter*in
  • bist in der Ausbildung zum/zur Aufstellungsleiter*in
  • arbeitest in Aufstellungen mit Symbolen, Figuren, Bodenankern
  • arbeitest in Aufstellungen im Einzelsetting
  • arbeitest in Aufstellungen mit mehreren Personen

Oder

  • willst eines der oben genannten Dinge kennenlernen oder vertiefen

Dann

 

ist dieser Übungs- und Supervisionsabend eine Gelegenheit, im sicheren Rahmen neue Schritte in der Aufstellungsarbeit zu gehen, viele Erfahrungen zu sammeln und vielleicht noch nicht oder nicht mehr sichere Interventionen zu trainieren.

 

Heiko und Treya stellen Dir gern ihren eigenen Erfahrungsschatz aus jahrelanger kollegialer Qualifizierung, geleiteter Supervisionen, eigener Arbeit mit Klienten und eigenen Entwicklungsanliegen im Sinne eines ganzheitlichen Verständnisses zur Verfügung.

 

Voraussetzungen:

 

Mindestens Basiskurs IOSA (integrale Organisations- und Strukturaufstellungen) oder Ausbildung (in Ausbildung) zum systemischen Strukturaufsteller oder  Aufstellungsausbildung (in Ausbildung) in anderen systemischen Aufstellungsformen (systemisch-konstruktivistisch, phänomenologisch, klassisch Hellinger, Geistiges Stellen, Aufstellungen nach Fritz Simon, Psychodrama, etc). Bei Unsicherheit, ob es passt, einfach kurz Kontakt aufnehmen.

 

Des weiteren wünschen wir uns Offenheit, Ideologiearmut,  Freude im Umgang mit Menschen und die Bereitschaft zur Selbsterfahrung in unseren Erfahrungsräumen :)

 

Ablauf:

 

Nach einer Ankommensrunde beginnen wir mit den Aufstellungen. Blitzlichter, spezielle Formate und Rituale können je nach Teilnehmerwunsch geübt werden. Gegebenenfalls notwendige oder sinnvolle Theorieinputs erfolgen in kurzer Form. Schwerpunkt liegt auf dem Üben!

Eigene Anliegen können ggf. in die Übungen integriert werden. Wenn Du ein eigenes Anliegen aufstellen möchtest, unabhängig von einer eigenen Aufstellungsausbildung, melde Dich bitte kurz bei uns. Dann können wir besprechen ob das möglich ist und unter welchen Rahmenbedingungen.

  

Veranstaltungsdaten:

 

Samstag 23.07.2022

 13:00 bis 19:00 Uhr 

Veranstaltungsort: Holzwickede

 

Ausbilder- Team:

 

Heiko Veit & Treya Silke Koch

 

Konditionen:

für dieses Angebot zahlst Du den „Stimmigkeitspreis“.
Was bedeutet Stimmigkeit?

Stimmigkeit setzt sich zusammen aus:

  • dem was Dir dieser Raum gehalten und supervidiert von uns beiden wert ist, und
  • dem was Du gut zahlen kannst, wenn Du Deine aktuelle Lebenslage berücksichtigst

Unsere Buchungssoftware hat noch keine Funktion für dieses variable Zahlsystem, deshalb kommen wir nicht drumrum Dir ein paar Preise zur Auswahl anzubieten. Sollte Dein Stimmigkeitspreis hier nicht dabei sein, dann buche bitte den Preis, der am nächsten dran ist und lass es uns im Buchungsformular gerne wissen, damit wir Dir Deinen Preis manuell anpassen können.

 

( in besonderen Fällen greifen wir auf Spenden anderer Teilnehmer*innen zu um Menschen in herausfordernden Lebenslagen Teilnahmen an Ausbildungen zugänglich zu machen. Solltest Du etwas in diesen Spendentopf einzahlen wollen, oder selbst grade in einer solchen Lebenslage sein, sprich uns gern an. )