Dein postpostkonventioneller Seinsraum

 

Worum geht´s?

 

Menschen, die in postpost-konventionellen Bewusstseinsstufen leben, erleben die Welt und was auf ihr geschieht deutlich anders als der Durchschnitt der Gesellschaft. 

Ihre Kernherausforderung ist es, sich selbst in eine neue Welt zu gebären, in der es so gut wie keine (Lern)Begleiter gibt, die erklären können, was einem dort geschieht und was es zu erlernen gilt. Der Übergang in die postpost-konventionelle Ebene ist fordernd und auch nach dem Übergang gibt es viele Schmerzpunkte.

 

Beispielsweise:

  • Häufig ist Sprache einfach nicht ausreichend, um mein inneres Erleben auch nur ansatzweise vermittelbar zu machen
  • In dem Versuch meinen Bedeutungsraum hinter einem Wort zu vermitteln, entstehen äußerst umfangreiche Sätze und selbst die reichen nicht, um den verschiedenen Bedingungen, die zu meiner Aussage führen einen Ausdruck zu verleihen
  • Auch wenn ich das Wesen von Konstruktionen durchschaue, bin ich doch in meinen Konstruktionen und Lebensrealitäten gefangen oder zumindest eingeschränkt
  • Die Unsicherheit, wie ich auch weiterhin meiner Lebendigkeit einen Ausdruck verleihen kann
  • unbeantwortete Fragen wie:Wo trifft meine Wahrnehmung auf Realität und ist das, was ich auch wahrnehme passend zu diesem Ort und zu dieser Zeit? Welche Formen von Heiligem und Banalen gilt es zu leben? Wie ist mein Bezug zu Anderen, Welt und Universum?
  • Spirituelle Weltflucht scheint verlockend, scheitert aber an Lebensrealitäten oder anderen Menschen 😉
  • Das Empfinden von „Sinn“ kann verloren gehen
  • Empfundene Einsamkeit, sogar im Kontakt mit geliebten Menschen
  • Erlebte Enge in bisher gelebten Rollen und Kontexten, das Bedürfnis des Ausbruchs oder des Weggangs

 

Wie Du der Grafik entnehmen kannst, ist die %Verteilung der Häufigkeit von postpostkonventionellen Bewusstseinsstufen verschwindend gering. Alle metabewussten Stufen zusammengenommen liegen hier bei nur noch rund 1% der Menschen. Es ist wirklich selten, dass sich die menschliche Bewusstheit bis hier ausgeprägt und entwickelt. Spirituelle Zustandserfahrungen sind vielen Menschen bereits in früheren Stufen möglich, allerdings halten sie sich nur für eine begrenzte Zeit im Alltagsgewahrsein. Was übrigens nichts darüber aussagt, ob Menschen prinzipiell die Fähigkeit und das Potenzial in sich tragen das zu tun. Was auch nichts darüber aussagt, ob das besser, schlechter oder sonst eine Form von Privileg darstellt, in dieser Bewusstheit zu leben. Eher im Gegenteil. Jeder der sich schonmal in einem Zustand erlebt hat, in dem sich die Grenzen von Zeit und Raum aufheben wird, wahrscheinlich mindestens einen Geschmack davon haben, was es bedeuten würde, aus diesem Zustand heraus seinen Alltag mit allen ToDos gestalten zu müssen.

 

Fakt ist das metabewusste Leben stellt eine sehr andere Form des (Er-)Lebens mit anderen Herausforderungen dar als in den Entwicklungsstufen, die davor bereits durchlaufen wurden.

 

Warum dieser Raum?

 

Es gibt wenige Menschen auf dieser Stufe und die Wahrscheinlichkeit jemandem einfach so zu begegnen UND es zu bemerken ist nicht allzu hoch. Häufig wird man in Entwicklungsräumen mehr oder weniger zu einem „Raumhalter“ und ist mit den verschiedenen Eindrücken beschäftigt oder schützt sich vielleicht vor diesen Eindrücken.

Wie wäre es also, einen Raum zur Verfügung zu haben, in dem dieses Sein einfach so erkundet, erfahren und geteilt werden kann. Ohne Ziehen und Zerren, sondern zum Sein, Begreifen, Integrieren und ausfalten.

 

Genau deshalb möchten wir Treya& Heiko Dir solch einen Raum zur Verfügung stellen.

"Beyond" ist ein Raum der speziell für nachweislich postpostkonventionelle Bewusstseinsstufen (E9/ 5.0/5.5 bis E10/ 6.0/ 6.5) angeboten wird um speziell die Bedürfnisse dieser Menschen adressieren und ihnen einen Raum anzubieten.

 

In diesem Raum bist Du eingeladen:

  • zu Sein.
  • Dich mit Anderen in die Fülle und Leere des Gewahrseins entspannen zu können und zu dürfen.❤
  • Deinen metabewussten Körper allein und im Kontakt zu anderen metabewussten Menschen zu erkunden und zu erleben
  • auch alle „lovelycrazyfreakyshit“ Erfahrungen aus den sinnhaften Reisen in  Gewahrseinsräume(n) frei von/trotz und Scham miteinander teilen zu können
  • mit der Konstruktion Deiner Gewahrseinsbausteine spielen zu dürfen
  • in dem der Wechsel zwischen eher bezeugender und eher erlebter Beteiligung im Gewahrseinsshift zu üben
  • zu lernen, wie Du Deine Gewahrseinsräume und Deine Zeitverständnisse zoomen, ausweiten, dehnen und zurückziehen kannst
  • Deine eigene Bewusstheit zu entspannen und auszudehnen
  • eine Sprache jenseits von Worten, jenseits von Zeit und Raum ausprobieren und erlernen zu können und zu dürfen
  • und vieles mehr

 

nächster Termin: 11.11.2021

Zoom- Onlineabend: 19:00 bis 22:00 Uhr

 

Konditionen:

 

für „Beyond…“ Angebote zahlst Du den „Stimmigkeitspreis“.

Was bedeutet Stimmigkeit?

 

Stimmigkeit setzt sich zusammen aus:

dem was Dir dieser Raum mit anderen, gehalten und integriert in der Dualität von einer Frau und einem Mann wert ist

und

dem was Du gut zahlen kannst, wenn Du Deine aktuelle Lebenslage berücksichtigst

 

Unsere Buchungssoftware hat noch keine Funktion für dieses variable Zahlsystem, deshalb kommen wir nicht drum rum Dir ein paar Preise zur Auswahl anzubieten. Sollte Dein Stimmigkeitspreis hier nicht dabei sein, dann buche bitte den Preis, der am nächsten dran ist und lass es uns im Buchungsformular gerne wissen, damit wir Dir Deinen Preis manuell anpassen können. 

 

Teilnahmevoraussetzungen:

 

Bist Du bereits in einem der Modelle (IE- Profil, STAGES) in einer postpostkonventionellen Stufe gescored und möchtest dabei sein, dann geht´s hier ... 

Bist Du Dir unsicher, ob dieser Raum zum aktuellen Zeitpunkt Deiner Entwicklung, Deines Seins der passende für Dich ist, dann lass uns sprechen.

 

Vereinbare dazu gerne einen Termin zum... 

Hast Du vorher noch nichts von Bewusstseinsentwicklung oder ICH- Entwicklung gehört, und möchtest in der Theorie mehr erfahren dann schau mal hier

 

Du möchtest wissen, wo Du in Deiner Bewusstseinsentwicklung stehst. Dann kannst Du Dich hier für ein SCORING schlau machen.

 

Du möchtest Deine Stufe nicht bestimmen lassen und bist weniger an der reinen Theorie, sondern mehr an einer Erfahrungs- und Erlebnisreise machen, in der Du Dich selbst und Dein Sein erfahren kannst interessiert, dann ruft Dich vielleicht die SYSTEGRA®- Journey. 

 

Bist Du Kollege/ Kollegin und spürst intuitiv, dass hier ein riesen Hebel drin liegt der Dir ermöglich Deine Klientinnen und Klienten nicht nur zu coachen, sondern in allen Facetten ihrer Entwicklung kompetent begleiten zu können, dann schau mal bei der SYSTEGRA®- Entwicklungsbegleiter Ausbildung vorbei.

Bei sonstigen Fragen...