Bist Du ein Bewusst- Sein(s)- Wandel(n)der Mensch? Auf Deinem individuellen Weg dein wahrhaftiges Sein zu erkunden und Dich so, wie Du wirklich bist, mit all den Facetten Deines Seins zu leben? Dein Leben lebendig zu gestalten und zu einer Welt beizutragen, in der Du gerne leben möchtest? Eine neue Kultur des Menschseins mit zu prägen und zu einer Gestaltung von neuen, liebevollen und lebendigen Beziehungskulturen beizutragen- beruflich und privat?

 

Dann bist Du herzlich willkommen auf meinem Podcast.

 

Hier gibt es immer wieder Anregungen und Impulse was es zum Bewusst- Sein(s)- Wandel(n) in dieser Welt braucht und zwischendurch werde ich Dich immer wieder mit nehmen auf meine Reisen in die unterschiedlichsten Bewusstseinswelten und was es dort zu finden gibt. Schön dass Du dabei bist! Wenn Dich was Du hier findest inspiriert, dann hinterlasse gerne Deinen Like, abonniere diesen Kanal und teile diesen Kanal gern mit anderen Bewusst- Sein(s)-  Wandler(n). Möchtest Du Dich weiter mit mir vernetzen, dann findest Du mich auch auf Instagram, Facebook  und LinkedIn.

 

Von Herz zu Herz

-Treya

TRAILER

 ~

Hier findest du den Trailer zu meinem Podcast "TREYA - Wandlerin zwischen den Bewusst- Sein(s)- Welten". Erfahre mehr, was dich hier erwartet!



Folge 1

~ Oh shame-

I am worthy! ~

Selbstbewusstsein- Selbstwert- Selbstliebe sind häufige Anliegen, mit denen Klientinnen und Klienten zu mir ins Coaching kommen.

Und es ist immer wieder wundervoll diesen Prozess begleiten zu dürfen.

 

Doch mit der Ressourcenaktivierung, mit der Veränderung von alten Glaubenssätzen und Überzeugungen ist es noch nicht getan. Wenn der Erfolg sich einstellt und sich die Überzeugung des eigenen Wertes in Dir aktiviert und sich diese Veränderung auch im Außen manifestieren möchte. Dann stehen wir vor einer neuen Herausforderung.

 

Komm mit mir auf die Erkundung dieser Schwelle in der Veränderungsarbeit...

 

oh shame- I am worthy!

 

Viel Freude beim Hören,

Von Herz zu Herz,

Treya



Folge 2

~ Choose yourself first-

Du bist Deine wichtigste Ressource! ~

Du bist die wichtigste Ressource in Deinem Leben!

 

Nur wenn Du gut für Dich sorgst, Deinen Akku regelmäßig auflädst, Dich auf den unterschiedlichen Ebenen Deinen Seins nährst, dann sorgst Du dafür dass Du in einem stabilen und gesunden Zustand bist um von dort aus auch gut für andere Menschen da sein zu können.

Du dienst niemandem auf dieser Welt wenn Du Dich klein machst und wenn Du auf wackligen Beinen stehend versuchst Dich für andere Menschen aufzuopfern. Das macht Dich nicht zu einem besseren Menschen.

 

Wenn Du Dich in liebevoller Selbstfürsorge um Dich zu kümmern, Dir selbst treu bist, Dir selbst zeigst dass Du Dich auf Dich selbst verlassen kannst und für Dein Wohl sorgst, dann kultivierst Du in Dir Selbstvertrauen und Selbstwirksamkeit.

Gut genährt, befriedigt, mit voll aufgeladenem Akku kannst Du auch viel kraftvoller im Dienst stehen und hast der Welt viel mehr zu schenken ;)

 

Viel Freude mit der Folge.

Ich freue mich über Dein Feedback und Deine Anregungen.

Von Herzen,

Treya



Folge 3

~ Empath/in sein - Segen oder Fluch!? ~

Das ist die Frage, die sich viele Empathen in ihrem Leben immer wieder stellen...vorausgesetzt sie wissen überhaupt dass sie diese Entwicklungslinie in sich beheimaten.

 

Da das Wissen um diese natürliche Wahrnehmungsfähigkeit nicht einfach zugänglich ist und leider eher mit irgendwelchen möglichen Krankheitsbildern oder esoterischem Geschwurbel in Verbindung gebracht wird, zeigen sich viele Empath/innen nicht mit ihren Fähigkeiten, oder halten sich selbst damit für nicht normal. Dies führt dazu, dass Sie entweder im Selbstversuch versuchen damit klarzukommen um sich im Leben zurecht zu finden oder dazu, dass sie versuchen sich von dieser Gabe zu trennen und sie möglichst zu unterdrücken.

 

Doch so muss das nicht sein, denn diese Wahrnehmungsfähigkeit ist sowohl trainierbar wie ein Muskel, und diese individuelle "Sprache" ist lernbar, sowie decodierbar und kann eine Bereicherung sowohl für das Individuum, für andere Menschen, Organisationen als auch für die Welt sein.

In dieser Folge möchte ich Dir ein paar erste Perspektiven über das Empath/in Sein anbieten, und Betroffenen und deren Angehörigen Mut machen dass es Wege gibt dem mutmaßlichen Fluch den Schrecken zu nehmen ;).

 

Ich wünsche Dir viel Freude mit der Folge und freue mich über Dein Feedback und Deine Anregungen.

von Herzen,

Treya



Folge 4

~ Wo gehst Du hin? ~

ich sagte ja, Treya´s Welten sind bunt und vielfältig.

Gedichte gehören auch dazu. Das Geschichten schreiben war ein "Spiel" zwischen meiner Mutter und mir. Ich holte mir bei ihr immer einen "Wortsalat" ab, der eigentlich nicht zusammen passt und dann zog ich mich damit zurück um Geschichten um diese Worte herum zu schreiben.

 

Einige Jahre später kamen auch Gedichte dazu.

"Wo gehst Du hin?!" habe ich vor einigen Tagen an einem meiner Kraftorte begonnen zu schreiben und dann ein paar Tage mit mir bewegt, es immer nochmal etwas geformt und angepasst.

In seiner Entstehung wurde es bewegt sowohl durch und mit meinem eigenen Genesungs- und Gesundungsprozess, als auch durch die Kontakte zu lieben Seelen, die alle grade das Phänomen dieser Wellen beschreiben die uns zwischen "dem Echo des Alten" und "dem Call des Zukunfts- Ich" hin und her werfen.

 

Möge es Dir- falls Du Dich grade in einer ebensolchen Phase erlebst zeigen dass Du nicht alleine durch solche Prozesse gehst und Dich dadurch vielleicht ein bisschen trösten. Dir aber auch Mut und Zuversicht schenken, dass Du auch diese Phase meistern wirst.

Dieses Mal gibt es ganz bewusst keine Entwicklungsanregungen zum Schluss. Ich freue mich einfach wenn es Dir nützt und Dich vielleicht inspiriert... zu neuen Perspektiven, zu kreativen Schüben, zum Meditieren, oder, oder, oder...

 

Wie immer freue ich mich über Dein Like, Dein Teilen mit anderen und natürlich gerne wenn Du mit mir und der Community teilst, was es in Dir bewegt hat.

 

Von Herzen, Treya



Folge 5

~ Hör´auf Dich zu verGLEICHen- trau´ Dich einzigARTig zu sein ~

Die Sehnsucht einfach nur zu sein, so wie wir wirklich wirklich sind. Das ist eine Sehnsucht die vielen meiner Klientinnen und Klienten einen Impuls gibt mit mir zusammen zu arbeiten.

Viele sind auf der Suche danach wer sie wirklich sind, wollen sich selbst erkunden und folgen einem inneren Ruf endlich ihr lebendiges, selbstbestimmtes Leben zu leben.

 

Unsere Gesellschaft und alles was wir in unseren Leben an Prägung und Erziehung genießen ist allerdings auf ein anderes Ziel fokussiert.

Wir werden darauf geprägt so zu sein, wie andere uns gerne hätten, meist so erzogen, dass wir möglichst wenig Arbeit machen und "gute Kinder" werden, die dann "gute Erwachsene" werden sollen.

Zur Orientierung bekommen wir dazu in unseren Leben Schablonen an die Hand wie wir zu sein haben, damit wir Kinder sind auf die Eltern stolz sein können, damit wir unseren Kindern gute Eltern sind, damit wir gute Mitarbeiter, gute Führungskräfte, gute Männer, gute Frauen, oder gute Menschen sind.

 

Doch wer bestimmt was gut und richtig ist? Wer definiert das?

Diese Schablonen bestehen aus definierten Normen, aus von Menschenhand definierten NORMalitäten die meist auf Durchschnittswerten, Typologien und einer Menge VerGLEICHen bestehen. Und damit richten sich diese Normen in der Regel gegen unsere ursprüngliche Natur, minimieren Natürlichkeit und klassifizieren den Reichtum den sie eigentlich zu bieten hat.

Definieren das Gute, Richtige meist in sehr starre Boxen, grenzen Vielfalt aus, versuchen Unterschiedlichkeit zu unterbinden anstatt sie als Bereicherung zu sehen. Versuchen den natürlichen Wuchs in bestimmte vorgegeben Bahnen zu lenken. Denn wir sind einzigartig gemeint! Das sagen nicht nur unsere Fingerabdrücke aus :)... jeden von uns gibt es nur ein Mal und genau so in dieser einzigARTigen Art und Weise sind wir gedacht. So sind wir gemeint, und so werden wir mit all unserem Potenzial auch gebraucht. <3

 

Wer bist Du, wenn Du Dir erlauben würdest dieses einzigARTige Kunstwerk anzuerkennen und es der Welt zu zeigen. Dein individuelles Potenzial in die Welt zu bringen? Dein Licht leuchten zu lassen? Unverfälscht?

 

Was wäre wenn Du Deinen natürlichen Seinszustand wieder anerkennst und Dir erlaubst genau aus dem heraus Dein Leben zu leben und zu gestalten?

 

Ich freue mich, wenn Du Dich durch diese Fragen und durch diese Podcast Folge inspirierst fühlst. Genauso freue ich mich, wenn Du diese Folge und diesen Kanal likest und abonnierst und wenn Du die Folge mit anderen Menschen teilst, die sie vielleicht auch ermutigt ihr wahrhaftiges Sein in diese Welt zu bringen <3

 

Und natürlich freue ich mich wieder über Eure Feedbacks was diese Folge in Euch auslöst, zu was sie Euch inspiriert.

An dieser Stelle sage ich herzlichen Dank für all die wundervollen Kunstwerke die ihr inspiriert durch meine letzte Podcastfolge in die Welt gebracht habt. Welch wundervolle Bilder <3.

 

Danke für Euch!

Bis ganz bald,

Treya



Folge 6

~ Das sind nicht nur Zahlen ~

Seit nunmehr über einem Jahr werden wir jeden einzelnen Tag mit Zahlen informiert. Und ja in Zeiten der Pandemie fällt uns das nochmal besonders auf.

 

Aber ihr Lieben nicht nur da liegt unser Fokus auf Zahlen und Statistiken. Und eine große Gefahr die ich in diesem Zahlenmeer sehe ist, dass wir den Fokus und das Gewahrsein dafür verlieren, dass sich hinter jeder dieser Zahlen auch ein Mensch, ein lebendiges Wesen mit seinem individuellen Gewordensein verbirgt.

 

Ein Individuum mit einem eigenen, Denken, Fühlen und eigenen Impulsen. Mit einer eigenen Art aus dem eigenen Gewordensein der Welt und allem was auf ihr geschieht Bedeutung zu geben. Und jeder kreiert das was für ihn oder sie wahr ist nun mal einfach selbst!

Da das aus dem eigenen Sein heraus passiert, empfindet jede(r) seine/ihre Wirklichkeit als individuell empfundene Wahrheit. Und die lässt sich nunmal keiner gerne einfach wegnehmen!

 

Das was grade in der Welt an Spaltung und aufeinander Rumgehacke geschieht.... die Lager die sich bilden um sich gegenseitig für das unterschiedliche Denken, Fühlen Tun (vor-)zuverurteilen, die Kleinkriege die da immer wieder kreiert und angezettelt werden... Glaubenskriege im Kleinen... basierend auf der unterschiedlichen Bedeutungsgebung und der unterschiedlichen Wirklichkeitskonstruktion...

 

Für mich ein trauriger Spiegel dessen, wie wenig Menschen offensichtlich in der Lage sind Unterschiedlichkeit stehen lassen zu können, und wie wenig Interesse und Bereitschaft vorhanden ist um überhaupt mal zu hinterfragen wie es dazu kommt, dass jemand anders anders denkt, fühlt und handelt als ich das für mich für richtig halte... ohne den anderen für sein anders sein zu verurteilen oder ihn von meiner Wirklichkeit überzeugen zu wollen.

Und auch über die Pandemie hinaus,... wie traurig dass wir immer weniger im Gewahrsein haben dass hinter Zahlen Menschen stehen. Und dass ein System kein System wäre, ohne dass es Individuen gibt, die es bilden.

 

Hinter jeder kommunizierten Zahl in den Nachrichten UND auch hinter jedem Like, hinter jedem Follower der Dich in deinem digitalen Wohnzimmer anerkennt und ein Kommunikationszeichen hinterlässt.... dahinter sind Menschen!

 

Ich möchte an Dich appellieren hinter Zahlen wieder Menschen zu sehen und sie entsprechend zu würdigen. Lass Dich von Zahlen nicht hinreißen kalt und unempathisch zu werden. Lass Dich von Zahlen nicht verleiten gegen Deine Werte zu handeln.

 

Ich möchte an Dich appellieren nicht noch mehr Krieg zu kreieren als da draußen eh schon los ist. Weder in Dir selbst, noch im Außen.

Ich möchte an Dich appellieren dass Du weise überlegst, wo und wie Du Deine Energie investierst und wozu Du damit beiträgst. Ob Du damit wirklich etwas tust dass zu dem beiträgt was Du Dir für Dich und in dieser Welt wünschst.

 

Lass Dich von Zahlen und #s nicht hinreißen unmenschlich zu sein.

Von Herzen,

Treya



Folge 7

~ Special Interest ~

Ihr Lieben,

zur Risiken und Nebenwirkungen *lach * diese Folge unterscheidet sich von den bisherigen Folgen dahin gehend, dass es sich um "special interest" gespickt mit Vokabular aus der integralen Metalandkarte und der Ich- Entwicklung/ Bewusstseinsentwicklung handelt. In dieser Folge jongliere ich ein bisschen mit Begriffen aus diesen Themenfeldern und Konzepten. Solltest Du weder das Integrale kennen, noch Dich bisher mit der Bewusstseins- oder ICH- Entwicklung beschäftigt haben, kommt Dir diese Folge vielleicht ein wenig "spanisch" vor. ;)

 

Jetzt aber zur heutigen Folge:

"Du Treya, wie kann es sein, dass Du immer wieder Angebote online stellst, in denen Du nur eine ganz bestimmte Zielgruppe zulässt und die anderen damit ausschließt? Sonst hat doch jede/r bei Dir ein herzliches Willkommen und so kenne ich Dich auch!"

 

Ja... so bin ich! Und gleichzeitig weiß ich, dass es für bestimmte Themen, Anliegen und Schmerzpunkte einen ganz bestimmten Raum braucht, um gesehen zu werden und das eigene Denken, Fühlen, Impulse und die eigene Art der Bedeutungsgebung vollumfänglich teilen zu können- ohne dafür bewertet, be- oder im schlimmsten Fall verurteilt zu werden. Heute möchte ich Euch ein wenig Einblick geben, was meine Beweggründe dazu sind....aber hör selbst gern rein, bevor ich hier schon zu viel verrate...

 

Viel Freude beim Hören,

Herzlichst,

Treya